Aktuelle Infos: Zahnzusatzversicherung

Eine Zahnzusatzversicherung ist für viele gesetzlich Versicherte sehr sinnvoll, denn die Krankenkassen übernehmen nur eine ausreichende, zweckmässige und wirtschaftliche Versorgung, sei es für eine Zahnspange oder Zahnersatz: sie zahlen einen Festzuschuss für die Regelversorgung, d. h. für die festgelegte „Standardtherapie“ – unabhängig davon, ob sich der Patient für diese Regelversorgung oder eine höherwertige Behandlung entscheidet. Den Rest der Kosten muss der Patient selbst tragen.

Zahnzusatzversicherungen decken diesen Betrag teilweise ab. Die Wahl der richtigen Versicherung ist jedoch nicht ganz einfach, denn es gibt sehr viele unterschiedlich gestaltete Angebote. Sie sollten sich nicht von den Werbeversprechungen „blenden“ lassen, sondern genau vergleichen.

Wissenswertes auf einen Blick:

  • Manche Versicherungen kontrollieren vor Vertragsabschluss, in welchem Zustand die Zähne sind.
  • Beachten Sie, ob Versicherungen eine Sperrfrist haben. Einige Anbieter zahlen erst nach vier Jahren, bei aktuellen Behandlungen nützt ihnen  eine Versicherung nicht.
  • Je jünger sie sind, desto günstiger ist der Tarif.
  • Es gibt häufig eine Altersbegrenzung (zumeist bis 60) oder teurere Seniorentarife. Hier können auch die Leistungen schlechter sein.
  • Gesetzliche Krankenkassen arbeiten in sogenannten Gruppenverträgen mit privaten Krankenversicherungen zusammen. Holen Sie zusätzliche
  • Angebote anderer Anbieter ein. Wenn Sie Ihre gesetzliche Krankenkasse wechseln, erlischt auch ihr Gruppenvertrag.
  • Der Preis ist ein wesentlicher Aspekt bei der Entscheidung.
  • Versichern Sie keine überflüssigen Leistungen. Prüfen Sie ob Sie Leistungen, wie z.B. Brille, Heilpraktiker, Akkupunktur usw. benötigen. Das trifft häufig bei Kombi-Produkten zu.
  • Wenn Sie sich nicht entscheiden können, denken Sie über einen Sparvertrag nach. Tipp: mögliche Kündigungsfrist beachten!

 

Die Initiative proDente (www.prodente.de) hat ein übersichtliches Merkblatt für Patienten entwickelt, auf was bei einer Zahnzusatzversicherung alles zu achten ist.

 

Ebenso versucht seit 1995 das Portal www.waizmanntabelle.de Zahnzusatzversicherungen für den Verbraucher transparent zu machen.

Neu ist auch, dass Patienten und Zahnärzte die aufgelisteten Zahnzusatzversicherungen bewerten und echte Erfahrungsberichte eintragen können - dies hilft dem Verbraucher auf der Suche nach der bestmöglichen Zahnpolice.

www.waizmanntabelle.de

 

www.waizmanntabelle.de/kinder

 

Auch die Zeitschrift "Finanztest" hat eine Auswahl an Angeboten von Zahnzusatzversicherungen getestet. Sie können sich online darüber informieren, welche Versicherungen besonders empfehlenswert sind und worauf Sie achten sollten. Den Vergleich finden Sie auf www.test.de. Bitte geben Sie im Suchfenster "Mehr Geld für Zähne" ein.

 

Termin vereinbaren

Sprechzeiten

 

Wir sind Montag, Dienstag und Donnerstag zwischen 09:00-17:00 telefonisch erreichbar

 

Telefon 06898-24105

 

E-Mail info(at)orthozahn(dot)de

 

Anschrift

Orthozahn

Karl-Janssen-Str. 9

66333 Völklingen

 

Nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.

 

Bitte beachten Sie außerhalb der Sprechzeiten den Notdienstplan.